MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:648834
Gestern:290
Heute:5
Online:1
PROGRAMM
 Mai - 2018
Hot Club Harmonists - Von der Seine an die Donau Konzert 
Fr. 18.05.2018 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
MusikFestWochen Donau-Oberschwaben

Virtuos und raffiniert, abwechslungsreich und immer im höchsten Maße unterhaltsam: Das ist die Musik der Hot Club Harmonists!

Aus nächtlichen Bistros dringen die rasanten Tongirlanden von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli auf die Boulevards, in Paris, der Stadt der Lichter, drehen sich die Tänzer zu Musette-Klängen und an den sonnigen Stränden der Côte dAzur vermitteln sommerfrische Melodien die Leichtigkeit des Seins.

An der Donau, die Länder durchfließt, die unterschiedlicher nicht sein können, entstehen seit Jahrhunderten Mythen und Träume. Menschen mit ihren Sehnsüchten und Freuden erzählen ihre Geschichten, die Donau nimmt sie mit und trägt sie durch das feurige Ungarn durch das wilde Serbien, durch das archaische Rumänien und bringt sie über Bulgarien und Moldawien ans Schwarze Meer.

Die Hot Club Harmonists nehmen ihre Gäste mit auf eine musikalische Reise von der Seine an die Donau. Im Sound des legendären Sinti-Gitarristen Django Reinhardt verbinden die Hot Club Harmonists dabei Klassiker des Zigeuner-Jazz, französische Chansons und osteuropäische Lieder zu einer abwechslungsreichen, temperamentvollen und sehr individuellen Melange.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 absolvierten die Hot Club Harmonists zahlreiche Konzerte im In- und Ausland vor einem stets begeisterten Publikum und traten wiederholt im Fernsehen und Radio auf.

Katalin Horváth Gesang
Matthias Buck Geige
Frank Wekenmann Gitarre und Arrangements
James Geier Gitarre
Steffen Hollenweger Bass

(Kinder bis 14 Jahre jeweils frei)

Vorverkaufsstelle:
Buchhandlung Rettich
Mittlere Str. 27
88512 Mengen
Tel. 07572 711174

Weiterführende Links:

www.musikfestwochen.de
Eintritt: 19,00 €  |  VVK: 17,00 € Veranstaltung 'Hot Club Harmonists' drucken
 September - 2018
Tobias Conzelmann - Steine werfen-Asche säen Konzert 
Sa. 29.09.2018 | 20:00 Uhr Alte Kirche 

Steine werfen, Asche säen

Steine werfen, Asche säen - das neue Album von Tobias Conzelmann erschien im Januar 2018 und vereint starke, teils poetische und tiefgründige Texte mit moderner, handgemachter und ehrlicher Musik. Der Sänger und Songschreiber setzt einen Kontrapunkt zur aktuellen Popmusik aus der Retorte. Musik mit Tiefgang und voller Energie, zum zuhören, zum Tanzen, zum mitsingen und zum nachdenken.

Mehr unter www.tobias-conzelmann.de

Eintritt: 14,00 €  |  Ermäßigt: 12,00 €  |  VVK: 12,00 € Veranstaltung 'Tobias Conzelmann' drucken
 Oktober - 2018
5. Sanfte Töne Festival Konzert 
Sa. 20.10.2018 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
Eintritt: noch nicht festgelegt Veranstaltung '5. Sanfte Töne Festival' drucken
 November - 2018
Michael Moravek Konzert 
Sa. 24.11.2018 | 20:00 Uhr Alte Kirche 

MICHAEL MORAVEK & ELECTRIC TRAVELING SHOW

Mit In Transit (Is What We Are), erschienen bei Popup Records/Soulfood, hat Michael Moravek, Sänger, Songwriter und Gitarrist der Planeausters ein eigenes Album veröffentlicht, für das er sich namhafte Unterstützung eingeholt hat. Begleitet wird er auf den meist durchlässig instrumentierten Aufnahmen unter anderem von der US-amerikanischen Band The Great Crusades, dem Chicagoer Jazztrompeter Stephen Wright (Mary J. Blige, The Dixie Chicks) und dem irischen Geiger Steve Wickham (U2, Elvis Costello, Van Morrison), Mitglied der legendären Waterboys.

Die Geschichten von Suchern, Entwurzelten und Getriebenen sind geprägt von Moraveks Hang für schwebende melodiös-musikalische Untiefen. Er lässt die Grenze zwischen Shortstory und Song verschwimmen und kreiert ein musikalisches Roadmovie durch karge graue Landschaften, dunkle Wälder und Chicagos Großstadtdschungel, wo das Album aufgenommen worden ist. Gegenpole wie Großstadt und Land, Licht und Dunkel reflektieren und irrlichtern in diesen Titeln, geben ihnen ihren speziellen Reiz.
Moravek hat für die Liveauftritte eine Gruppe herausragender Musiker um sich geschart, die ihre musikalische Heimat teilweise im Jazz haben.
Ein großer Songpoet. Schwäbische Zeitung

Elf hitverdächtige Pop- und Folk-Perlen. Südwestpresse

A beautiful record by a great writer. Here are songs of sadness, heartbreak, dreams and love. Steve Wickham, The Waterboys

Michael Moravek (Gesang, Gitarre) mit William Bruce Kollmar (Bass) William Widmann (Schlagzeug) Michael Huber (Posaune, Tuba) Ayu Tupac Requena-Fuentes (Orgel, Trompete)

Aktuelles Video FALLING APART https://youtu.be/VZW0wQs0zbw

Weiterführende Links:

www.artistecard.com/michaelmor

Eintritt: 14,00 €  |  Ermäßigt: 12,00 €  Veranstaltung 'Michael Moravek' drucken
 Dezember - 2018
Barth und Roemer - Groove Chanson Konzert 
Fr. 07.12.2018 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
Kluge Lieder, Persönliches und Zeitbezogenes, jazziger Sound, röhrige Stimme der Texterin, Komponistin und Sängerin Astrid Barth, eingängiges Gitarrenpicking und Arrangements von Philipp Roemer sind eine außergewöhnliche und eindrucksvolle Kombination.
(Rainer Katlewski im Folker, 2016)


Swing, Ragtime, Jazz, Latin und Pop aus eigener Feder mit deutschen Texten,
in denen sich Sängerin Astrid Barth erneut als ausdrucksstarke Vokalistin zeigt, die
von ihrem Counterpart Philipp Roemer souverän und elegant begleitet wird.
(Stefan Woldach in der Akustik Gitarre, 2016)


Das Album Groove Chanson erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik


Nach über zehn Jahren auf den Bühnen der Republik haben BARTH & ROEMER ihre Schublade gefunden, auch wenn sie diese erst selbst zimmern mussten: Groove Chanson.

Auf dem Programm steht Eigenes in deutscher Sprache, gänsehauttreibend und hitverdächtig.
Die ebenso wort- wie stimmgewaltige Sängerin Astrid Barth schreibt Texte, die plausibel erscheinen ohne zu dozieren, die tief empfunden sind ohne kitschig zu wirken. Sie wird niemals müde, ihre Zuhörer zum Anderssein und Mitdenken zu motivieren und hält über einen ganzen Abend hinweg jene seltene Spannung, mit der man eine Bühne elektrisieren kann.

Sie wird von dem wunderbaren Gitarristen Philipp Roemer kontrapunktiert, dessen Grooves mit Leichtigkeit und Souveränität daherkommen, dessen Akkordreichtum dem seiner melodischen Einfälle gleichkommt, und der hin und wieder mit einer zweiten Gesangsstimme Glanzlichter setzt.
Eintritt: noch nicht festgelegt Veranstaltung 'Barth und Roemer' drucken
 Januar - 2019
Die Freiheit hat man satt am End - Theater Melange Theater 
Sa. 12.01.2019 | 19:30 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
Texte und Lieder von Heinrich Heine: Rebell, Europäer, Troubadour
Eine Aufführung mit dem Theater Mlange Pfullendorf
Inszenierung und Textbuch: Jörg Ehni, Musik: Berthold Schreiber
Eine Kooperation mit dem Kreiskulturforum zum Jahresthema Demokratie und Freiheit.
Spenden erbeten
Eintritt kostenlos Veranstaltung 'Die Freiheit hat man satt am End' drucken
Link Michel Kabarett 
Sa. 26.01.2019 | 20:00 Uhr Alte Kirche 

PLANET FRAU

so lautet der Titel des neuen Programms, bei dem es keineswegs nur um Frauen, sondern auch um die hilflose, unbeholfene Art der Männer geht. Der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist und Comedian versucht zu erklären, was er selbst noch nicht einmal im Ansatz versteht und scheitert. Natürlich!

PLANET FRAU ist ein Inferno aus wahnwitzigen Anekdoten aus dem Alltag. Energiegeladen, temporeich und vor allen Dingen saukomisch nimmt LinkMichel das allgegenwärtige Menschelnde aufs Korn, ohne dabei vor seinen eigenen Unzulänglichkeiten halt zu machen. Er ist sowohl Wolf im Schafspelz - als auch Schaf im Wolfspelz. Man darf sich also auf Unterhaltung mit Herz und Verstand freuen die niemanden belehrt aber jeden zum lachen bringt.

Eintritt: 14,00 €  |  Ermäßigt: 12,00 €  Veranstaltung 'Link Michel' drucken
 Februar - 2019
Stadtpark Stories - Musiktheater Kleinkunst 
Sa. 09.02.2019 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
An einem Frühlingsmorgen treffen verschiedene Menschen im Stadtpark aufeinander. Mal gehen sie in Kontakt miteinander, mal bleibt jeder für sich. Alle befinden sich in einer Lebenssituation, die Fragen aufwirft: Wo ist mein Platz? Wo gehöre ich hin?

Eine Geschichte, die ohne ein gesprochenes Wort, nur mit Liedern erzählt wird und doch weit jenseits einer Revue ist, sondern humorvoll berührendes Theater und beste Unterhaltung.
Es spielen: Kinder und Jugendliche der Kleinkunstbühne, mit Sänger und Sängerinnen umliegender Chöre.
Am Klavier: Anton Roggenstein
Autor und Regie: Evelin Nolle- Rieder
Eintritt: noch nicht festgelegt Veranstaltung 'Stadtpark Stories' drucken
 April - 2019
Marie Louise & Band Konzert 
Sa. 06.04.2019 | 20:00 Uhr Alte Kirche 

sleepless lautet der Titel des aktuellen, dritten Albums
der Stuttgarter Songwriterin und Sängerin Marie Louise.
Ihre warme, facettenreiche Stimme steht im Zentrum der zehn zeitlosen Akustik-Popsongs die mit eigenwilligen Strukturen, überraschenden Taktwechseln und vor allem mit traumhaften Melodien unter die Haut gehen.

Die außergewöhnlichen, subtilen Arrangements des georgischen Gitarristen Zura Dzagnidze, die einfühlsame Begleitung der polnischen Vibrafonistin Kasia Kadlubowska sowie die des Stuttgarter Bassisten Fabian Wendt untermalen gekonnt die intime Atmosphäre ihrer Lieder.

In ihren Stücken entlockt die Künstlerin alltäglichen Themen bunte Nuancen, hütet und lüftet Geheimnisse und erinnert sich an Reisen.

Sie erzählt ihre Geschichten auf deutsch, spanisch und englisch.
Wie die einer Wüstenfrau namens Laylah, von schlaflosen Nächten oder neuen Perspektiven wie in dem Lied earthrise .


Live auf der Bühne ist sie in unterschiedlichen Formationen zu sehen. Dieses Mal im Quintett wo Martin Grünewald dann am Schlagzeug sitzt . Es ist immer ein besonderer Genuss diesen virtuosen Musikern und Persönlichkeiten zu lauschen und sie zu erleben!

Marie Louise begleitet sich an der Ukulele, Gitarre und am Klavier und wird inspiriert durch Pop, Blues, Folk und Jazz.

Eintritt: 14,00 €  |  Ermäßigt: 12,00 €  Veranstaltung 'Marie Louise & Band' drucken
 Alle Veranstaltungen drucken
 Alle Veranstaltungen ausdrucken
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!