MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:870656
Gestern:747
Heute:585
Online:2
PROGRAMM
 März - 2020
Andrew Butler Konzert 
Sa. 07.03.2020 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 
DAS KONZERT MUSS VON SEITEN DES KÜNSTLERS LEIDER VERSCHOBEN WERDEN.
Eintritt: 0,00 €  Veranstaltung 'Andrew Butler' drucken
Damenwahl - Theater Rolle vorwärts Theater 
So. 08.03.2020 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 

Vor hundert Jahren am 19. Januar 1919, durften erstmals Frauen in Deutschland wählen. Viele Männer waren entsetzt. Selbst unter Frauen fand diese schwer erkämpfte Neuerung nicht überall Zustimmung. Für viele aber war dies ein Aufbruch in eine nie dagewesene Selbstständigkeit und ein neues Gefühl der Unabhängigkeit. Die Theatergruppe Rolle Vorwärts zeigt in einer Art Revue wie sich das Frauenbild in den letzten 100 Jahren entwickelt und verändert hat.

Die Gruppe spürt mit ihrem neuen Stück Damenwahl den Sinn oder Unsinn der Gleichberechtigung auf.

Gelingt den Frauen die Gratwanderung zwischen:
- Prinzessinnenseinwollen und Emanzenseinsollen
- Stilettos und Gummistiefel
- Champagner und Butterbrot
- Arztroman und Emma

KARTEN AB 22.02.2020 bei unseren VORVERKAUFSTELLEN!

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kreiskulturforums Sigmaringen.
Thema 2020: Erinnern

Weiterführende Links:

www.lilobraun.de

Eintritt: 14,00 €  |  VVK: 12,00 € Veranstaltung 'Damenwahl' drucken
foigl - Klezmer Konzert 
Sa. 28.03.2020 | 20:00 Uhr Alte Kirche 

Spannend wie sie ihre Lieder, diese kleinen, feinen, einfachen Geschichten musikalisch aufladen. Mal intensiv melancholisch, mal intensiv energisch. Und immer wieder Blicke untereinander. Auf Augenhöhe im besten Sinne. Dieses Achten aufeinander, Dabeisein, Dranbleiben, Fordern auch das trägt bei zu dieser Kompaktheit, Geschlossenheit
Fojgl beginnt als Johannes Opper und Florian Vogel sich mit zwei weiteren Freunden daran machen, sich jiddische Lieder für ein Geburtstagskonzert anzueignen.
Es sollte nur ein kurzer Ausflug sein, eine Freude für einen lieben Menschen, doch die jiddischen Lieder ließen die Freunde nicht mehr los.
Der Vogel, ein Bild für die Freiheit, schien passend zu sein.
fojgl war geboren.
Neben der Energie des Klezmers sind es vor allem die, von einer tiefen Menschlichkeit getragenen jiddischen Texte, die die jungen Musiker mitrissen.
Diese Gedichte und Lieder eignen sich hervorragend für die eigenen musikalischen Visionen von Opper und Vogel und ergänzen sich mit ihren vielfältigen musikalischen Einflüssen wie von selbst.
Nach der Interpretation bestehender Arrangements, unternahmen sie über die Jahre Ausflüge in Jazz, Punk und Pop um nach 15 Jahren wieder bei der Faszination für die kleinen Geschichten anzukommen:
Spiel, spiel ein Liedchen für mich, spiel ein Liedchen mit Herz und mit Gefühl.
Johannes Opper trägt die Geschichten in die Welt, seine prägnante, fordernde Stimme lässt einen nicht los. Die Energie seiner Gitarre, treibt die Musik an und entfacht das Feuer des Geigers, Florian Vogel. Steffen Hollenweger fängt die beiden wieder ein und hält mit seinem Kontrabass alles zusammen.
Willkommen, Lachen, Freude, Energie.
Die Musik von fojgl ist frei und scheint abzuheben und davon zu fliegen: Flying Klezmer!

Weiterführende Links:

www.fojgl.de

Eintritt: 16,00 €  |  Ermäßigt: 14,00 €  Veranstaltung 'foigl' drucken
 April - 2020
Eva Eiselt - Vielleicht wird alles vielleichter Kabarett 
Sa. 25.04.2020 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 

Eine Frau spielt sich um Kopf und Fragen...

Ja, ja, die Welt wird immer komplexer. Alles dreht sich immer schneller. Man versteht ja so wenig. Aber eine Frau hält dagegen und vermutet: vielleicht wird alles vielleichter. Denn brauchen wir eigentlich, was wir suchen? Wäre weniger viel nicht viel mehr? Nach welcher Vielosophie leben wir?
Fragen über Fragen, aber glücklicherweise hat die Eva ein wenig vom Baum der Erkenntnis genascht und kommt zu überraschenden Ergebnissen. Nicht zuletzt wegen einer Apfelallergie.
Das Kölner Energiebündel spielt sich in einer atemberaubenden kabarettistischen Revue in Herz und Hirn des Publikums. Zwischen deutscher Eiche und Selfie-Stange, zwischen Saunaaufguss und Grillfesten, zwischen Kulturmanagement und Kinderspielplatz bleibt wahrlich kein Thema vor Eva und ihren zahlreichen Alter Egos sicher.
Eva Eiselt für Sie da und zwar mit ihrem einzigartigen Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns. Und: Eva nimmt vielleicht kein Blatt vor den Mund. Aber dafür spielt sie einen Baum, versprochen! Klingt anspruchsvoll?
Ach, warten Sie ab, vielleicht wird alles viel leichter.

Foto:Sandra Stein

Weiterführende Links:

www.evaeiselt.de

Eintritt: 16,00 €  |  Ermäßigt: 14,00 €  |  VVK: 14,00 € Veranstaltung 'Eva Eiselt' drucken
 Alle Veranstaltungen drucken
 Alle Veranstaltungen ausdrucken
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!
 
Unterstützen Sie uns !!!