MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:708126
Gestern:422
Heute:360
Online:2
ARCHIV
 BESCHREIBUNG:
 Ton in Ton - Blockflötenensemble Konzert 
Sa. 08.03.2008 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 

Ton in Ton, dass außergewöhnliche Flöten- und Gesangsensemble aus Altshausen, gastiert nun schon zum dritten Mal in der Alten Kirche Rulfingen.

Das Blockflöten-Ensemble, sicher eines der vielseitigsten in Oberschwaben, hat sich diesmal vor allem mit höchst originellen Stücken aus dem angelsächsischen Raum befasst. Dabei kommen sämtliche acht Flötentypen von der nur 15 cm kleinen Garkleinflöte bis zum fast 2 m langen Subbass zum Einsatz.

Auch die Chorlieder unterhalten auf lyrisch heitere Art, diesmal mit einem Schwerpunkt bei der jiddischen Musik.

Die Besucher können sich auf ein vielseitiges, interessantes Programm freuen.

 PRESSEMELDUNGEN:
 Schwaebische Zeitung Mengen (12-03-2008)
Ton in Ton fügen sich Klänge zu einem Gesamtkunstwerk
RULFINGEN - Das Blockflöten- und Gesangsensemble Ton in Ton unter der Leitung von Christa Strobel hat bereits zum 3. Mal in der Alten Kirche konzertiert. Zahlreiche Instrumente der Blockflötenfamilie, von der Garkleinflöte bis zur Subbassflöte, kamen zum Einsatz.

Es ist schon erstaunlich, welch unterchiedliche Töne den Flöten entlockt werden können. Durch die Kombination ds Instrumentariums stand ein enormer Tonumfang zur Verfügung, mit verblüffenden Farbmischungen und Ausdrucksformen.
Nicht nur die Töne, schon ein Blick auf die vielen unterschiedlichen Flöten weckte Neugier und Erwartungen. Dierk Jakob moderierte das Programm.
Das Ensemble überraschte durch seinen Gesang wie auch instrumental mit einer Bandbreite von stillen, meditativen Melodien, Passagen mit einer gewissen Schwere bis hin zu fröhlichen und frechen Tönen. Den Höhepunkt des Abends bot das Finale mit Musik zum Geniessen, einer Sambaeinlage sowie pfiffigen Arrangements mit Vokal- und Körperpercussion. Der Körper als vielseitiges Instrument stand hier ganz im Mittelpunkt, vom gestampften Schritt über mehrere Klatschvarianten. Mit Vokalpercussion - ein Singen über den Tellerrand hinaus - wurde die Stimme mit Zungenschnalzen, Zisch-und Silbenlauten als vielseitiges Rhythmusinstrument erfolgreich eingesetzt. Für ihre Darbietungen erhielt das Ensemble verdient reichlich Beifall.
Theresia Fauster
 KOMMENTARE:
Es wurden bisher keine Kommentare geschrieben
 NAVIGATION:
Zurück zur Archivübersicht
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!
 
Unterstützen Sie uns !!!