MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:659715
Gestern:187
Heute:19
Online:2
ARCHIV
 BESCHREIBUNG:
 Klangstreicher - Nacht der Bücher Kleinkunst 
Sa. 29.10.2016 | 20:00 Uhr Stadt Mengen VHS 

Am Anfang war das Wort Neben lyrischer Prosa, die unser aufgewühltes Dasein spiegelt, liest Jürgen Weing dadaistische Lautgedichte, die mit Klang, Rhythmus und Sprache spielen. Dorle Ferber interveniert mit eigenen Stücken oder Improvisationen mit Violine und Stimme, heiter bis schräg oder tönt mit Jürgen Weing im Duett.
Dorle Ferber lebt in Taisersdorf. Musikstudium in Mannheim, danach mit Violine und Stimme auf Musikwanderschaft. Zahlreiche Bandprojekte, Musik für Theater und Film, CDs (Rock, Jazz, improvisierte Musik, folklore imaginaire), kooperiert mit Kunstschaffenden aus Asien und Afrika, Klanginstallationen, Partiturbilder, Kompositionen. Teilnehmerin bei salem2salem.
Jürgen Weing lebt in Kißlegg im Allgäu. Studium in Stuttgart. Seit 1989 Veröffentlichungen, Lesungen, Ausstellungen und NameArt. Typisch für seine zeichnerischen Arbeiten ist die Reduktion, typisch für seine literarischen Arbeiten das Spiel mit Klängen und Sprachgrenzen. Mehrmaliger Teilnehmer des interdisziplinären Künstleraustauschs salem2salem (Salem im Bodenseekreis und Salem, New York).
Vorverkauf: Stadtbücherei Mengen, Bäckerei Neher Rulfingen

 KOMMENTARE:
Es wurden bisher keine Kommentare geschrieben
 NAVIGATION:
Zurück zur Archivübersicht
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!