MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:716773
Gestern:335
Heute:42
Online:1
ARCHIV
 BESCHREIBUNG:
 OFFENE BÜHNE - ACHTUNG! NICHT IN DER ALTEN KIRCHE Kleinkunst 
Fr. 04.12.2015 | 00:00 Uhr Kreiskulturforum 

Eingeladen sind Menschen, die Kabarett, Comedy, Poetry-Slam, Lyrik, Musik, Geschichten, aber auch Jonglage, Zauberei, Akrobatik oder mehr auf die Offene Bühne bringen wollen. Jede/r Teilnehmer/in hat ca. 15 Minuten Raum und Zeit.

Vier Offene Bühnen laden die Bevölkerung
zu Kleinkunst-Auftritten im Landkreis ein.

Im Rahmen des kreisweiten Kulturschwerpunkts 2015 zur Kleinkunst mit insgesamt 66 Programmbeiträgen veranstaltet das Kreiskulturforum zusammen mit örtlichen Partnern vier sog. Offenen Bühnen in Sigmaringen (7.11.), Pfullendorf (19.11.).

Geplant sind auch Meßkirch (23.1.) und Bad Saulgau (20.2.), falls es genug Anmeldungen gibt.
Die Alte Kirche Rulfingen und das Kloster Inzigkofen wurden aus dem Programm genommen, weil es zu wenig Anmeldungen gibt.

Eine ambulante Jury aus erfahrenen Kleinkunst-Akteuren und Organisatoren aus dem Landkreis wird alle Offenen Bühnen und darüber hinaus noch zahlreiche weitere Veranstaltungen des kreisweiten Kleinkunst-Programms mit nichtprofessionellen Akteuren besuchen und am Ende über die Vergabe eines Kleinkunstpreises entscheiden. Die Preisvergabe soll am 12. März 2016, 19.30 Uhr, im ehemaligen Kloster Inzigkofen stattfinden.

In besonderer Weise zum Mitmachen auf den Offenen Bühnen eingeladen sind Nachwuchstalente unter 35 Jahren. Für bereits erprobte Jung-Kleinkünstler wird am 14. November 2015 im Sigmaringer Hoftheater eine eigene Veranstaltung Junges Kleinkunstfeuerwerk angeboten, die zu einem Höhepunkt des gesamten Kulturschwerpunkts zu werden verspricht. Sollten sich wie beim Kurzgeschichten-Wettbewerb im Rahmen eines Kulturschwerpunkts 2011 zur Zeitgenössischen Literatur genügend junge Leute mit eigenen Kleinkunstbeiträgen dem Wettbewerb auf den Offenen Bühnen stellen, wird neben dem Kleinkunstpreis auch ein Förderpreis für den besten Nachwuchskünstler unter 35 Jahren vergeben. Wie beim Kurzgeschichten-Wettbewerb umfasst der Förderpreis auch dieses Mal wieder ein längerfristig angelegtes Coaching des Nachwuchs-Preisträgers oder der Preisträgerin durch einen erfahrenen Kleinkünstler aus der jeweiligen Sparte.


Voranmeldung für einen Bühnenauftritt und weitere Informationen zum kreisweiten Kulturschwerpunkt 2015 zur Kleinkunst im Landkreis Sigmaringen unter www.landkreis-sigmaringen.de/Kleinkunst.

Eine Kooperation mit dem Kreiskulturforum Sigmaringen im Rahmen des Kulturschwerpunkt 2015 Kleinkunst.

Bild: 1. Sanfte Töne Festival 25. Oktober 2014
Fabian Wendt am Bass
Fotograf: Markus Gaiser

 KOMMENTARE:
Es wurden bisher keine Kommentare geschrieben
 NAVIGATION:
Zurück zur Archivübersicht
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!
 
Unterstützen Sie uns !!!