MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:659722
Gestern:187
Heute:26
Online:2
ARCHIV
 BESCHREIBUNG:
 Zam Helga Konzert 
Sa. 09.05.2015 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 

Zam Helga ist zurück. Sein Album MONSTER ist bereitet - doch er war nie weg. Kenner und Fans des deutschen Kultsängers, Gitarristen und Songwriters wissen, warum es nach dem Erfolg seiner letzten Band Rauhfaser mit der Chartsingle Die Schöne und das Biest für lange Zeit still um ihn geworden ist.
Nach vielen Jahren als Frontmann der legendären Helga Pictures, als Kopf seiner eigenen Band Zam Helga & The Friends of Zulu und schließlich dem Rauhfaser-Trio besann er sich seiner musikalischen Wurzeln als Akustikperformer auf der Suche nach dem direkten Erleben von Klang ohne synthetische oder gar elektronische Zwischenstufen.
Durch ein Jahrzehnt hindurch entstand in unzähligen Studiotagen ein Album, wie ein Jahrhundertgemälde. Zam Helga setzte sich für diese Reise klare und harte Vorgaben: Nur ein weitgehender Alleingang bis zum Äußersten sollte die Stimme, die jeder Musiker in sich sucht, hörbar machen. So gibt es auf dem Album nur sehr wenige Gastmusiker, darunter Tochter und Sängerin Ella Estrella Tischa und Flo König, der u.a. bei der Rap- Ikone CRO Schlagzeug spielt. Zam Helga ist Komponist, Geschichtenschreiber, Produzent, Toningenieur, Spieler hunderter Instrumente doch das Licht, das über einem Gewebe von zarten Saitenklängen bis hin zu orkanartigen
Weltorchesterstürmen scheint, ist seine unverwechselbare und einzigartige Stimme, die die Worte aus der tiefen Nacht in der Mitte eines Lebens wie warmen Leben spendenden Regen schenkt oder die Mauern unserer Sorgen und Ängste wie eine wütende Sturmflut niederreißt.
Mit diesem Album geht Zam Helga über Grenzen, die bislang kaum ein deutschsprachiger Texter überschritten hat. Themen, die viel zu selten Platz im öffentlichen Raum finden, haben hier ein Zuhause. Es geht vor allem um die Mitte eines Menschenlebens mit seinen unweigerlichen Schattenseiten. Verlust von geliebten Menschen, Verlust der Zuversicht in den eigenen Glauben und den bisherigen Lebensweg, Verlust der Identifizierung mit sich selbst aber kein Schatten ohne Licht - Zam Helga ist ein subtiler Zauberer eines weißen Lichts und er erzählt von
selbsterlebter Hoffnung und Wendungen: MONSTER ist auch das Zeugnis einer Heilung nach Trauer, der Befreiung von falschen Zielbildern und das Wiederfindens des richtigen Pfades. Es macht uns Mut, durch unsere dunklen Stunden zu gehen und es weckt die Freude an den hellen Tagen.
An diesem Abend wird er von Tom Zoot (Drums/Percussion) und Maiki Mai (Bass) begleitet.

Weiterführende Links:

http://www.zamhelga.de/

 PHOTOS:
 KOMMENTARE:
Es wurden bisher keine Kommentare geschrieben
 NAVIGATION:
Zurück zur Archivübersicht
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!