MENÜ
 
BESUCHERSTATISTIK
Total:708127
Gestern:422
Heute:361
Online:2
ARCHIV
 BESCHREIBUNG:
 Sambinha - Brasil Jazz - Musica Brasileira Konzert 
Sa. 24.03.2012 | 20:00 Uhr Arbeitskreis Alte Kirche 

Musica brasileira - Die Musik Brasiliens

Die Gruppe SAMBINHA entführt sie in die Welt der tausend musikalischen Gesichter Brasiliens. SAMBINHA interpretiert traditionelle und innovative zeitgenössische Musik dieses Landes mit der portugiesischen Sängerin Angelina Martins.
In ihrem Konzert-Repertoire präsentiert die Band einen Ausschnitt der Musica Popular Brasileira mit traditionellem Samba und Bossa Nova über Jazz-Samba, bis hin zu Samba Reggae, Samba Funk, Brasilelectric und Samba Batucada. Sambinha ermöglicht so dieses faszinierende Land durch melodische und rhythmische Musik zu bereisen, zu tanzen und mit zu schwingen.

Die Band im Detail:
Angelina Martins verfügt über die Kapazität und die Stimmpräsenz für den weichen aber temperamentvollen Brasil- Sound.

Mike Scholz an der Gitarre glänzt bei den Pickings und der Funken treibenden Rhythmik.

Andieh Merk ist zuständig für allerhand Ober- und Übertöne an Sax und Flöte und zusätzlicher Percussion.

Susanne Moehrle-Wagner am Bass liefert den soliden musikalischen Grundstock.

Das wahre Feuerwerk der Band wird vom Schlagzeuger Ralle Fricker erzeugt, Polyrhythmik pur auf hohem Niveau.

Weiterführende Links:

www.sambinha.de

 PHOTOS:
 PRESSEMELDUNGEN:
 Schwäbische Zeitung Bad Saulgau (27-03-2012)
Konzertausflug führt in die vielschichtige Musiklandschaft Brasiliens
Zu einem kleinen aber feinen Event geriet das Konzert von Sambinha in der Alten Kirche. Nur etwa 50 Musikliebhaber hatten sich mit der Ankündigung von brasilianischem Jazz und Pop in den Rulfinger Kulturtempel locken lassen. Die aber gekommen waren, erlebten einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Ausflug in die vielschichtige und kontrastreiche Musiklandschaft Brasiliens auf hohem musikalischen Niveau. Die Musiker um die stimmgewaltige portugiesische Sängerin Angelina Martins zauberten mit mitreißenden Rhythmen südamerikanisches Feeling in das alte Gemäuer und man konnte mit etwas Vorstellungskraft vor dem geistigen Auge Copacabana, Karneval und Samba tanzende Schönheiten vorbeiziehen sehen. Zahlreiche Instrumentalsoli von Andieh Merk an Saxophon und Querflöte sowie Mike Scholz an der Gitarre sorgten für Glanzlichter, während Ralle Fricker am Drumset und Ahmet Yüzen am Bass den Melodien kreative rhythmische Impulse und den nötigen Drive verliehen. Der Kulturverein Alte Kirche hat einmal mehr den Mut bewiesen, bewährte Pfade zu verlassen und auch weniger bekannten musikalischen Facetten Geltung zu verschaffen.
 KOMMENTARE:
Es wurden bisher keine Kommentare geschrieben
 NAVIGATION:
Zurück zur Archivübersicht
 
Schwäbische Zeitung
 
Holiday Mengen
 
Photos unserer Veranstaltungen können Sie im Archiv anschauen!
 
Unterstützen Sie uns !!!